Achtung der Menschenrechte in der kath. Kirche

„Ich sehe in der katholischen Kirche vier schwerwiegende Defizite
in der Achtung der Menschenrechte:

– die verordnete zölibatäre Lebensform von Amtsträgern mit Entscheidungsbefugnis,
– den Ausschluss der Frauen von entscheidungsrelevanten kirchlichen Ämtern,
– die verweigerte Beteiligung des Kirchenvolkes an amtlichen Entscheidungen auf allen Ebenen und
– die hinkende Verhandlungsparität im kirchlichen Arbeitsrecht.

Zitat von Friedhelm Hengsbach „Wir werden von abgekoppelten Eliten regiert“ http://www.jesuiten.org/slides-startseite/friedhelm-hengsbach.html 12.7.2017
Der ganze Text