Anneliese Herwartz * 21.1.1921 – + 2.3.2015

Die Urgroßmutter 2Anneliese mit ihrem jüngsten Urenkel 2014

Scan 1Anneliese  mit Ihrem Mann Oskar (1.1.15 – 5.9.2002) vor einigen Jahren

Am Montag den 2.3.2015 in der Frühe starb
unsere Mutter, Schwiegermutter, Großmutter, Urgroßmutter.
Ihre sechs Söhne und einige andere aus der Familie versammelten sich noch einmal an ihrem Bett am Mittwoch den 25.2.2015 zur Krankensalbung. Wir salbten sie mit duftendem Öl (Jo 12,3) und nahmen nochmals den Wohlgeruch ihres Lebens wahr.

Gern würden wir dabei sein, wenn sie ihren Oskar wiedersehen darf.

familyDiamantne Hochzeit 2001

Scan 6

Der Auferstehungsgottesdienst* ist Dienstag, 10.3.2015 um 14:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, Meckenheim bei Bonn, Hauptstraße.    Pfarrer Steffl wird den Gottesdienst halten.

Anschließend ist die Beerdigung auf dem „alten Friedhof“ Bonner Str. Wir gehen nach dem Gottesdienst zum Friedhof. Wir beginnen dort also um ca. 15:30  oder auch etwas später.

*Diese Hoffnung auf Auferstehung beruft sich auf Jesus Christus. Die Spuren seines gegenwärtigen Lebens unter uns haben wir z.B. in den Exerzitien auf der Straße immer neu erfahren. An diese Freude lassen wir uns erinnern. Unmenschlich zu vergessen.

Noch ein paar Worte von ihr selbst: Scan 2

6 Antworten zu Anneliese Herwartz * 21.1.1921 – + 2.3.2015

  1. Wolfgang Banse schreibt:

    Ein Herz steht still ,wenn Gott es will
    Lieber Pater Christian Herwartz.
    auf diesem wege sei Dir meine aufrichtige Anteilnahme zum Tod Deiner lieben Mutter übermittelt.
    Möge Gott Dir in Deinen schmerz, Leid, Trauer nahe sein und Dich trösten.
    Herzliche Anteilnahme
    Wolfgang Banse,

  2. Gertraude Wurm schreibt:

    Lieber Christian,
    als ich die Mail vom Heimgang Eurer Mutter erhielt, wollte ich zunächst nur meine Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Nachdem ich aber nun dies alles gesehen und gelesen habe, drängt es mich, Dir und Deinen Lieben zu gratulieren zu d i e s e r Mutter! Den Brief von ihr finde ich toll und bin nun meinerseits gespannt, wie es sein wird, demnächst (in hoffentlich nicht allzu ferner Zeit) all jene kennenzulernen, denen ich in diesem Leben nicht begegnen durfte.
    Auch Dir und Euch allen wünsche und erbitte ich tiefen und dauerhaften Trost aus der Freude auf das Wiedersehen.
    Herzlich
    Gertraude

  3. Lieber Christian,
    es hat mich ganz gerührt, dass auch ich die Nachricht vom Tod deiner Mutter bekommen habe, wo ich doch fast keinen Kontakt mehr zu dir, bzw. zur Naunynstraße habe, auch keine Straßenexerzitien mehr mitgemacht habe. Vielen Dank und herzliches Beileid! Dir wünsche ich bei allen Mühen und Beschwerden Geduld und Hoffnung! Wenn ich mich auch meistens nicht rühre, fühle ich mich mich nach wie vor mit dir und auch mimt der Naunynstraße verbunden. Ich selbst werde bald 84.
    Liebe Grüße von Sr.Elisabeth Schwinn, die du von München her kennst!

  4. Johanna Holze schreibt:

    Lieber Christian,
    was für eine Fülle Leben lässt deine Mutter nun hinter sich! So eine große Familie! Rührend, das Bild mit dem kleinen Urenkel. Geschenk des Lebens! Geschenk auch, wenn unsere Eltern unsere Leben und wir ihr Leben bis in unser eigenes Altwerden hinein begleiten und wir aneinander reifen können.
    Leben geht, Leben kommt…Die Liebe und die Dankbarkeit für alle Lebensfülle ist in ihr Gesicht geschrieben. Auch wenn es sicherlich schwer war für sie, so viele Jahre ohne ihren Oskar weiterleben zu müssen.
    Möge die Dankbarkeit für zwei gütige Eltern ein Trost sein in eurer Trauer und in eurem Weitergehen ohne sie.

    Herzlichst, Johanna Holze.

  5. Christine Thomas schreibt:

    Lieber Christian, liebe Trauernde,
    mein allerherzlichstes Beileid zum Tode Eurer lieben Mutter, Oma, …Ich wünsche Euch Kraft und die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihr. Ihre Liebe bleibt bei Euch.
    Christine Thomas, Afrika Center, Berlin

    • Roswitha Falkenberg schreibt:

      Lieber Christian , ich kannte deine Mutter nicht , finde es aber so schön, das ihr euch so von ihr verabschieden konntet. Wünsche dir viel Kraft , unser aller Leben ist in Gottes Hand . Herzliche Anteilnahme liebe Grüße Roswitha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s