Eine kleine Vorstellung

1943 wurde ich in Stralsund geboren. Meine Mutter wuchs dort auf und mein Vater fuhr nach meiner Geburt mit dem U-Boot nach Singapur. Nach seiner Rückkehr 1945 wurde er Maurer und Bauingenieur und engagierte sich im Eigenheimbau. Dann ging er zur Bundesmarine. Viele Umzüge mit der Familie – fünf Jungen wurden noch geboren – schenkten meinem Leben einen Aufbruchrhythmus, bis ich in der sechsten Schule die Segel strich und mich auf der Werft in Kiel in einem zweijährigen Praktikum auf das Maschinenbaustudium vorbereitete. Nach meiner Bundeswehrzeit versuchte ich es nochmals mit der Schule. Mit dem Abiturzeugnis trat ich Anfang 1969 in den Jesuitenorden ein. Nach den Studien in München und Frankfurt/M war ich drei Jahre Gastarbeiter in Toulouse, Straßburg und Paris mit unterschiedlichen Berufen. In dieser Zeit wurde ich auch zum Priester geweiht. 1978 kehrte ich nach Deutschland zurück und bekam in Berlin eine Arbeit als Dreher in der Elektroindustrie. Mein Leben mit den KollegInnen vor Ort fand im engen gewerkschaftlichen Kontakt statt, aber auch mit den Arbeitergeschwistern in Deutschland und den Arbeiterpriestern in den romanischen Ländern. Bald nach meiner Ankunft in Berlin gründete ich mit meinen beiden Mitbrüdern in Kreuzberg eine kleine Kommunität. Bis heute wohnen wir dort voll Freude mit Menschen aus vielen Ländern zusammen.

Viele Geschichtenkönnen wir von diesem Teilen der Lebensverhältnisse erzählen. Ein wenig davon steht auf der meiner Webseite, auf der Seite Exerzitien auf der Straße und auf dem Blog nacktesohlen. Manche Themen, auf die ich gestoßen bin, sind in den letzten Jahren auch schriftlich festgehalten worden:

2004 Gastfreundschaft (Hrsg.)
2006 Auf nackten Sohlen – Exerzitien auf der Straße
2010 Geschwister erleben (Mithrsg.)
2011 Der Weg der Liebe Gottes unter uns
2011 Brennende Gegenwart – Exerzitien auf der Straße
2012 Unheilige Macht – Der Jesuitenorden und die Missbrauchskrise (Mithrsg.)

Das Mitbetroffensein von den Lebenssituationen meiner FreundInnen prägt mein Leben. Das läßt mich teilnehmen an ihren Schmerzen und Freuden, die auch mich verändern.
Christian Herwartz

Advertisements

Über Christian Herwartz

Arbeiterpriester auf Rente - arbeitergeschwister.wordpress.com Jesuit - http://www.jesuiten.org/jesuiten-in-deutschland.html geb. 1943 wohnhaft in Berlin allerlei - nacktesohlen.wordpress.com, Begleitet Übende bei Exerzitien auf der Straße siehe: strassenexerzitien.de, nacktesohlen.wordpress.com Schmerz: sexueller Missbrauch - unheiligemacht.wordpress.com, an schmerzhaften Orten stehen bleiben und sich berühren lassen flughafenprozess.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Standardkategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.